Anwendung der Wegovy® Spritze — eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Einmal wöchentlich wird Semaglutid, der Wirkstoff von Wegovy®, mit einem Fertigpen unter die Haut in das Fettgewebe gespritzt. Wie die Anwendung des Medikaments zur Unterstützung der Gewichtsabnahme bei adipösen und übergewichtigen Menschen genau funktioniert und wie Fehler vermieden werden können, erfährst Du hier.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wende den Wegovy® Fertigpen 1x wöchentlich zu einem beliebigen Zeitpunkt unabhängig von den Mahlzeiten an — wenn möglich immer am selben Wochentag. 
  • Sobald alle Materialien einsatzbereit sind, suche Dir eine geeignete Stelle für die Injektion unter die Haut aus, wie z. B. Bauch, Oberarme oder Oberschenkel.
  • Achte besonders in den ersten Wochen auf mögliche Nebenwirkungen, wie z. B. eine Unterzuckerung.

Wegovy® Anwendung zur wirksamen Gewichtsreduktion

Das rezeptpflichtige Abnehmmedikament Wegovy® ist als Fertigpen mit einer fertig dosierten Injektionslösung erhältlich. Der Wirkstoff in Wegovy®, Semaglutid, wird 1x wöchentlich zu einem beliebigen Zeitpunkt injiziert. Das kann unabhängig von den Mahlzeiten, aber am besten immer am selben Wochentag, passieren. In Verbindung mit kalorienreduzierter Ernährung sowie ausreichend Bewegung kann Wegovy® dabei unterstützen, wirksam Übergewicht zu verlieren.

Bevor Du die Wegovy® Spritze anwendest

Stelle sicher, dass folgende Materialien vor jeder Anwendung griffbereit sind:

  • Wegovy® Fertigpen
  • Nadeln
  • Desinfektionsmittel für die Haut
  • Ggf. Entsorgungsbehälter aus Hartplastik
  • Ggf. Wattebausch

Schritt für Schritt den Wegovy® Fertigpen anwenden

Nimm Dir vor allem bei der 1. Anwendung ausreichend Zeit und lies Dir vorab zusätzlich den Beipackzettel aufmerksam durch.

Schritt 1: Vorbereiten & überprüfen

Zuerst wäschst Du Deine Hände. Lege alle notwendigen Materialien vor Dich hin. Überprüfe anschließend den Wegovy® Fertigpen:

  • Die Flüssigkeit im Sichtfenster muss klar und farblos sein. Luftblasen sind normal und haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit. 
  • Prüfe das Verfallsdatum des Fertigpens. 

Verwende den Wegovy® Fertigpen nicht, wenn

  • ein Teil des Fertigpens gebrochen zu sein scheint, z. B. weil er fallen gelassen wurde.
  • die Semaglutid-Lösung trüb oder farbig aussieht.
  • das Verfallsdatum überschritten ist. 

Schritt 2: Neue Nadel aufsetzen

  • Verwende vor jeder Anwendung immer eine neue Nadel. Mehrfachgebrauch erhöht das Risiko einer Infektion! 
  • Ziehe die Penkappe ab.
  • Entferne danach die Schutzfolie der Nadelkappe
  • Drücke die Nadelkappe gerade auf den Pen und drehe diesen ein, bis Du einen Klick hörst.
  • Die Nadel ist mit zwei Kappen bedeckt. Vergewissere Dich, dass Du beide Kappen entfernst, da der Wirkstoff ansonsten beim Spritzen in der Schutzkappe bleibt. 
  • Bewahre die äußere Nadelkappe für später auf, um die Nadel nach der Injektion sicher zu entfernen. 
  • Benutze niemals eine verbogene oder beschädigte Nadel.

Schritt 3: Durchfluss überprüfen

Bei jeder ersten Anwendung eines neuen Wegovy® Fertigpens, musst Du den Durchfluss überprüfen (ob die Lösung durch die Nadel bis zur Spitze geht). Bei der 2. bis 4. Nutzung eines Fertigpens kannst Du direkt Deine Dosis einstellen.

  • Drehe dazu das Rädchen zur Dosiseinstellung, bis Du das Durchflusskontrollsymbol siehst.
  • Stelle sicher, dass das Durchflusskontrollsymbol auf Höhe der Dosismarkierung erscheint.
  • Halte nun den Pen mit der Nadel nach oben gerichtet.
  • Drücke den Injektionsknopf und halte ihn gedrückt, bis die Dosisanzeige auf -0- zurückgeht. 
  • An der Nadelspitze solltest Du jetzt einen Tropfen der Lösung sehen können — der Pen ist ab sofort einsatzbereit.

Wenn kein Tropfen erscheint, solltest Du zunächst den Durchfluss ein zweites Mal überprüfen. Funktioniert auch das nicht, wechsle die Nadel und überprüfe den Durchfluss ein weiteres Mal.

Verwende den Pen nicht, falls auch dann kein Tropfen der Injektionslösung austritt.

Schritt 4: Dosierung überprüfen

Der Fertigpen ist in 5 verschiedenen Wegovy® Dosierungen erhältlich.

  • Stelle sicher, dass die Dosis auf dem Pen-Etikett des Wegovy® Fertigpens der Dosis entspricht, die Du Dir laut Dosierungsschema verabreichen solltest.
  • Drehe das Rädchen zur Dosiseinstellung bis die Dosisanzeige Deine verschriebene Dosis anzeigt.
  • Das Rädchen macht unterschiedliche Klickgeräusche, je nachdem, ob Du es vorwärts, rückwärts oder über Deine Dosis hinaus drehst. 
  • Du hast Deine Dosis erfolgreich eingestellt, sobald es auf Höhe der Dosismarkierung erscheint.
  • Wenn die Dosisanzeige stoppt, bevor Du Deine verschriebene Dosis erreicht hast, ist nicht mehr genug Wirkstoff im Fertigpen. 
  • Entsorge den Pen und benutze einen neuen

Schritt 5: Injektionsstelle wählen

  • Injiziere den Wirkstoff subkutan, also durch die Haut in das Fettgewebe
  • Am besten eignet sich dafür eine weiche Stelle, die mit der Hand greifbar ist, bzw. wo Du eine Hautfalte anheben kannst wie, z. B. die Rückseite des Oberarms, die Vorderseite des Oberschenkels oder der Unterbauch (bitte halte mindestens 5 cm Abstand zum Bauchnabel). 
  • Injiziere den Fertigpen nicht in einen Bereich, in dem die Haut empfindlich, gequetscht, rot oder hart ist. Vermeide auch Injektionen an Hautstellen mit Narben oder Dehnungsstreifen.
  • Achte darauf, dass Du nicht aus Versehen Blutgefäße oder einen Muskel triffst. 
  • Du kannst jede Woche dieselbe Körperregion, z. B. den Unterbauch, nutzen. Achte aber darauf, dass Du den Pen nicht jedes Mal an derselben Stelle injizierst.
  • Reinige die Injektionsstelle mit einem Desinfektionsmittel und warte, bis die Stelle trocken ist. 
  • Berühre diese nach der Reinigung nicht mehr.

Hinweis: Wenn Du den Wirkstoff aus Versehen in den Muskel statt in das Fettgewebe injizierst, wird er schlechter in den Körper aufgenommen und die Wirkung, also die Gewichtsabnahme, wird schwächer.

Schritt 6: Wirkstoff injizieren

Die Injektion dauert ca. 5 bis 10 Sekunden.

  • Entferne die innere und äußere Nadelkappe.
  • Hebe an Deiner gewählten Injektionsstelle eine Hautfalte an.
  • Stelle sicher, dass Du die Dosisanzeige durchgehend beobachten kannst.
  • Drücke den Pen fest gegen Deine Hautfalte und betätige den Injektionsknopf.  
  • Halte den Injektionsknopf gedrückt, bis Du in der Dosisanzeige -0- siehst.  
  • Zähle langsam von 1 bis 6 während Du den Injektionsknopf drückst und den Fertigpen mit der Nadel in der Haut hältst.
  • Ziehe nun die Nadel aus Deiner Haut. 
  • Sollte die Stelle leicht bluten, kannst Du einen Wattebausch dagegen halten.

Schritt 7: Wegovy® Fertigpen Nadel entsorgen

  • Führe die Nadelspitze auf einer flachen Unterlage in die äußere Nadelkappe ein, ohne die Nadel oder die äußere Nadelkappe zu berühren.
  • Sobald die Nadel bedeckt ist, drücke die äußere Nadelkappe vorsichtig fest und schraube sie ab.
  • Versuche niemals, die innere Nadelkappe wieder aufzusetzen, da Du Dich sonst stechen könntest. 
  • Entsorge die Nadel nach jeder Injektion und bewahre Deinen Pen niemals mit aufgeschraubter Nadel auf.
  • Setze die Penkappe nach jedem Gebrauch wieder auf den Pen, um den Wegovy® Fertigpen vor Licht zu schützen. 

Sollte die Nadelkappe bei der Anwendung abhandenkommen, wirf bitte keine losen Nadeln in den Müll. Entsorge die Nadeln bzw. die verbrauchten Fertigpens idealerweise in einem Hartplastikbehälter mit einem Deckel, z. B. das Behältnis eines Flüssigwaschmittels.

Sicherheitsvorkehrungen — das solltest Du beachten

Wende die Wegovy® Spritze stets mit sauberen Händen an und desinfiziere die Injektionsstelle gründlich. Das senkt das Risiko einer Infektion erheblich. Verwende niemals eine Nadel mehrmals und teile unter keinen Umständen die Spritze mit anderen Personen.

Bewahre den Wegovy® Fertigpen im Kühlschrank bei einer Temperatur von 2 °C bis 8 °C auf. Stelle sicher, dass es nicht zu nah am Kühlelement liegt und nicht in die Hände von Kindern gerät.

Wegovy® hat einige häufige Nebenwirkungen, die hauptsächlich während der 4-monatigen Dosissteigerung beobachtet werden. Sie verschwinden normalerweise nach kurzer Zeit.

Sei jedoch besonders vorsichtig, wenn Dir schwindelig ist und Du Autofahren möchtest. Bemerkst Du plötzlich Anzeichen einer Unterzuckerung, nimm etwas Süßes zu Dir, z. B. Traubenzucker oder Cola. Sollte es Dir schlechter gehen, kontaktiere Deinen Arzt / Deine Ärztin.

Infobox - Anzeichen einer Unterzuckerung
Kalter Schweiß; Kühle blasse Haut; Kopfschmerzen; Schneller Herzschlag; Übelkeit (Nausea) oder starkes, Hungergefühl; Sehstörungen; Müdigkeit oder Schwäche; Nervosität; Ängstlichkeit oder Verwirrtheit; Konzentrationsschwierigkeiten oder Zittern

Mögliche Fehler und wie Du diese vermeidest

Um von der maximalen Wirksamkeit des Abnehmmedikaments zu profitieren, achte darauf, folgende Fehler zu vermeiden.

Zu oft oder zu viel gespritzt

Solltest Du aus Versehen eine höhere Dosis von Wegovy® gespritzt haben, dann können stärkere Nebenwirkungen auftreten, wie z. B.:

  • Unterzuckerung
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Wenn die Nebenwirkungen besonders stark sind, suche dringend einen Arzt / eine Ärztin auf.

Dosis vergessen

Hast Du eine Dosis 1x vergessen, solltest Du diese innerhalb von 5 Tagen nachholen. Wenn jedoch mehr als 5 Tage vergangen sind, überspringe die ausgelassene Dosis und verabreiche Dir die nächste an Deinem regulär geplanten Tag. An Deinem Dosierungsschema ändert sich nichts.

Solltest Du Wegovy® mehr als 2 Wochen nicht injiziert haben, möchtest Deine Therapie aber fortführen, dann melde Dich bei Deinem Arzt / Deiner Ärztin. Er / Sie wird Dich beraten, ob das Dosierungsschema angepasst bzw. verringert werden muss.

Muskel getroffen

Wenn Du den Wirkstoff aus Versehen in den Muskel statt in das Fettgewebe injizierst, wird er schlechter aufgenommen. Die Wirkung ist somit geringer.

So kannst Du verhindern, aus Versehen in den Muskel zu spritzen:

  • Hebe eine Hautfalte mit einer Hand am Bauch oder Oberschenkel an. 
  • Drücke den Wegovy® Fertigpen gegen diese Hautfalte und injiziere an dieser Stelle den Wirkstoff.
  • Spritze Wegovy® in einem flacheren Winkel.

Flüssigkeit übrig

Bemerkst Du, dass beim Entfernen des Fertigpens Flüssigkeit aus der Nadel / Injektionsstelle austritt, dann kann es sein, dass Du den Pen nicht lange genug gegen die Haut gedrückt hast. Das bedeutet, dass die Lösung mit dem Wirkstoff nicht vollständig in das Fettgewebe injiziert wurde.

So kannst Du verhindern, dass Flüssigkeit übrig bleibt:

  • Achte darauf, dass die Dosisanzeige nach der Injektion -0- anzeigt.
  • Zähle nach dem Klick langsam bis 6 und entferne erst dann den Fertigpen.

Falsch gelagert oder Verfallsdatum überschritten

Hast Du Deinen Wegovy® Fertigpen nicht richtig gelagert oder nach Ablauf des Verfallsdatums noch verwendet, kann es sein, dass der Wirkstoff gar nicht mehr oder weniger gut wirkt.

  • Lagere den Wegovy® Fertigpen im Kühlschrank bei einer Temperatur von 2 °C bis 8 °C auf.
  • Prüfe das Verfallsdatum vor der Injektion. 
  • Lass den Fertigpen nicht fallen.

Weitere Tipps, um Anwendungsfehler zu vermeiden

  • Bewahre die Wegovy® Fertigpens in der Originalbox auf, um stets die richtige Dosis zu sehen. 
  • Überprüfe vor jeder Anwendung die auf dem Pen angegebene Dosis und vergleiche sie mit Deinem Dosierungsschema.
  • Notiere auf der Box das Datum, an welchem Tag Du Wegovy® angewendet hast. 
  • Speichere Deinen wöchentlichen Spritztag auf Deinem Handy ein und markiere es nach der Anwendung als erledigt.

Zusammenfassung

Das Abnehmmedikament Wegovy® bietet adipösen und übergewichtigen Menschen in Kombination mit Lebensstilanpassungen eine wirksame Unterstützung bei der Gewichtsreduktion. Der Wirkstoff befindet sich in einem Fertigpen, was die Verabreichung der Medikation vereinfacht. Lies Dir zusätzlich immer die Packungsbeilage aufmerksam durch, um mögliche Anwendungsfehler zu vermeiden. Bei Fragen zur Anwendung wende Dich an Deinen behandelnden Arzt / Deine behandelnde Ärztin.

Häufige Fragen

Kann ich die Nadel mehrfach verwenden?

Was tun bei Schmerzen oder Reizungen an der Injektionsstelle?

Was tun, wenn die Spritze nicht richtig funktioniert?

Gibt es Alternativen zur abdominalen (bauchseitigen) Injektion?

Kann die Spritze im Kühlschrank gelagert werden?

Kann die Spritze eingefroren werden?

Kann ich Wegovy® online kaufen?

Quellenangaben

Links